HJJV News

Multiplikatorenausbildung zum Referent im Bereich der Kursleiterausbildung "Nicht mit mir"

Der HJJV wird die Bestrebungen der Bundesjugendleitung, dieses Projekt flächendeckend umzusetzen, nach besten Kräften unterstützen. Gewaltpräventionsmaßnahmen werden mit dazu beitragen, die Position unseres Sportes in der Gesellschaft zu festigen und weiter auszubauen.

Bei der inhaltsgleichen Veranstaltung im März in Wetzlar haben wir ein starkes und kompetentes Referententeam erlebt, welches es hervorragend verstand, die Inhalte nicht nur zu vermitteln, sondern auch die Teilnehmer "für die Sache" zu begeistern. Siehe auch den Bericht unter News.

Walter Muchel, HJJV Präsident

>>> mehr

Kyu-Vorbereitungslehrgang im Landesleistungszentrum erneut stark besucht

Der Kyu-Vorbereitungslehrgang, der bereits in seinem vierten Jahr im Landesleistungszentrum in Wetzlar als Fördermaßnahme des Hessischen Ju-Jutsu Verbandes zur Unterstützung der Vereine, bzw. deren Mitglieder, durchgeführt wird, fand auch diesmal wieder starken Anklang.

 

Harmonie und Gemeinsamkeit

In harmonischer Atmosphäre begann die diesjährige Jahreshauptversammlung des DJJV in Mainz. "Das Kind ist volljährig geworden!" betonte Präsident Herbert Frese in Anspielung darauf, dass genau an gleicher Stelle vor 18 Jahren der Deutsche Ju-Jutsu-Verband gegründet worden war. Daher ließ es sich auch einer der Gründungsväter des Ju-Jutsu, der Ehrenpräsident des DJJV Franz-Josef Gresch, nicht nehmen, persönlich an der Versammlung teilzunehmen.

Selbstverteidigung gespikt mit aktivem Fallen

Am 19.04.2008 referierten Julia Gramatte (2. Dan) und Sebastian Stumm (3. Dan) in Erbach zum Thema realistische Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche. Insgesamt nahmen 34 Teilnehmer/ innen die Tipps von Julia und Sebastian an diesem Nachmittag im schönen Odenwald dankbar entgegen.

Hessenmeisterschaft 2008

die kompletten Ergebnisse sind online!

Ju-Jutsukas verrückt nach Schmerzen

Am Samstag den 12. April richtete der Budo-Club Bad Arolsen einen Landeslehrgang der besonderen Art für den Hessischen Ju-Jutsu Verband e.V. aus.
„Von A- wie Atemi, bis N –wie Nervendruck“ war das Thema, zu welchem Oliver Hill aus Alsfeld angereist war, um vor einer riesigen Gruppe drüber zureferieren.

Das Projekt „Nicht mit mir“ der DJJV-Jugend stößt in Hessen auf breites Interesse

Michael Korn, Matthias Huber und Joe Thumfart bilden in Wetzlar 24 neue Kinder-SV-Kursleiter aus.

Erstmals richtete die Hessische Ju-Jutsu Jugend im Landesleistungszentrum in Wetzlar eine Ausbildung zum Kursleiter Kinder-SV auf hessischem Boden aus. Als Referenten konnten Michael Korn, Joe Thumfart und Matthias Huber für die Ausbildung von insgesamt 24 interessierten Ju-Jutsuka aus Hessen und Nordrhein-Westfalen gewonnen werden. Sie führten in einer ausgesprochen freundlichen Atmosphäre durch einen dicht gepackten Lehrplan und versorgten die Teilnehmer mit vielen wertvollen Informationen zu den Themen Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung.

Nach oben!