Hilfe und Kontakte

Opfer von Gewalt und sexuellen Übergriffen wissen oft nicht, an wen sie sich nach der Tat wenden sollen.
Die "ODABS-Onlinedatenbank für Betroffene von Straftaten" erleichtert mit ihrer Suchfunktion das Auffinden einer geeigneten Hilfeeinrichtungen in der Nähe: www.odabs.org/odabs.html

Wichtig:
Versucht nicht alles allein durchstehen zu wollen - holt Euch Hilfe!
Wendet Euch an Vertrauenspersonen, die nicht direkt mit dem Täter/der Täterin in Verbindung stehen!
Notiert Euch Einzelheiten, sichert Beweise!

Beratung und Hilfe findet Ihre bei Örtlichen Einrichtungen:

  • Beratungsstellen für Frauen in Gewalt- und Krisensituationen
  • Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Eltern
  • Fachberatungsstellen gegen sexualisierte Gewalt
  • Jugend- und Drogenberatungsstellen
  • Beratungsstellen von Wildwasser e.V.

aber auch bei:

  • Frauenarzt/ärztin
  • Polizei
  • VetrauenslehrerInnen

Viele Infos dazu gibt es unter:

Auswahl von Kontakten der Opferhilfe:

  • Bundesweiter Opfernotruf - Weißer Ring e.V. Tel.: 01803-343434
  • Kasseler Hilfe, Opfer- und Zeugenhilfe Kassel e.V. Tel.: 0561-282070
  • Weißer Ring e.V. (Außenstelle Marburg) Tel.: 06429-921450
  • Gießener Hilfe, Opfer- und Zeugenhilfe Gießen e.V. Tel.: 0641-34044
  • Trauma und Opferzentrum Frankfurt a.M. Tel.: 069-21655828
  • Hanauer Hilfe, Opfer- und Zeugenhilfe Hanau e.V. Tel.: 06181-24871
  • Opferhilfe Südhessen e.V. Tel.: 06162-912100
  • Wiesbadener Hilfe, Opfer- und Zeugenhilfe Wiesbaden e.V. Tel. . 0611-3082324
  • Opferhilfe Limburg-Weilburg e.V. Tel.: 06431-45045
Nach oben!