Trainerausbildung geht weiter


2


Pünktlich zum dritten Ausbildungswochenende der diesjährigen Trainer-C Breitensport Ausbildung wurden die Coronaregelungen ausreichend gelockert, um zumindest ein Training mit einem festen Partner zu ermöglichen. Nachdem an den ersten beiden Ausbildungswochenden aufgrund des Lockdowns nur Theorie möglich war, stand diese Mal eine Menge Praxis auf dem Programm. Für die Teilnehmer bedeutete das zwei Tage voll von Atemitechniken, Fighting, Stockabwehr und -anwendung, BJJ, Hebeln und Würgen.


1


Trotz des anstrengenden Programms und den erschwerten Bedingungen (Training nur mit festem Partner und Abstand zu den anderen Trainingspaaren) waren alle Teilnehmer bis zum Schluss top motiviert und konnten eine Menge neue Impulse fürs Training mitnehmen. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei allen Teilnehmern und auch Referenten bedanken, die trotz der zurzeit schwierigen Voraussetzungen bereit sind, sich in ihrem Verein und in unserem Verband zu engagieren.


Bericht und Fotos: HJJV Medienteam