Domstadtpokal Turnier in Limburg wieder gut besucht

Am 16. Februar 2019 fand erneut das traditionelle Turnier um den Domstadtpokal in Limburg statt. Die Veranstaltung, die in Kooperation zwischen dem Judo Club Limburg und dem Hessischen Ju-Jutsu Verband veranstaltet wird, war wie immer gut besucht.
Es traten insgesamt 131 Athleten aus 26 Vereinen auf 3 Mattenflächen im Ju-Jutsu Fighting und Ne-Waza gegeneinander an. Vertreten waren Wettkämpfer aus den Bundesländern: Hessen, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Thüringen. Ein Großteil der Teilnehmer war im Ju-Jutsu Fighting zu finden. Hier waren es insgesamt 119 Kämpfer, die in 191 Kämpfen um Medaillen kämpften. Erfreulich war aus Sicht des HJJV die große Beteiligung im Bereich Kinder und Jugend. Die Zukunft des Ju-Jutsu Fighting sieht somit sehr gut aus. Die zahlreich erschienen Zuschauer sahen durchwegs hochspannende Kämpfe.
Am Ende lag der Judo Club Hofheim mit 8 Gold-, 4 Silber- und 3 Bronzemedaillen auf Platz 1 der Vereinswertung. Die Plätze 2 und 3 gingen an den BSC Bushido Ryu Gelsenkirchen und den Judo Club Erbach.
Nachfolgend findet ihr noch ein paar Impressionen

Bericht: HJJV Medienteam
Fotos: Elisabeth Friedrich

Nach oben!