Ju-Jutsu beim 1. Judo-Verein Langen e.V.

Im Herbst 2009 wurde das Trainingsangebot des 1. Judo-Verein Langen um Ju-Jutsu erweitert.

Damit wird außer Judo als Wettkampfsport auch die Möglichkeit geboten Ju-Jutsu als vielseitige Sportart und für den Alltag taugliche Selbstverteidigungsdisziplin zu erlernen.

Als Trainer konnte Yakup Mutlu gewonnen werden. Als ausgebildeter Physiotherapeut mit langjähriger Erfahrung in den verschiedenen Kampf-Sportarten bringt Yakup Mutlu die besten Voraussetzungen für ein hochwertiges und abwechslungsreiches Ju-Jutsu Training mit. Yakup ist Träger des 1. DAN im Ju-Jutsu. Außer den notwendigen Trainer- und Prüfer-Lizenzen verfügt er über seine lange Wettkampferfahrung.

Aus der ursprünglich kleinen Gruppe von 4 Mann und einer Frau wurde schnell Gruppe mit einer festen Gruppengröße von 7 Mann und 2 Frauen angewachsen. Gelegentlich kommen die Judoka spontan beim Ju-Jutsu Training vorbei um die für sie ungewohnte Techniken zu lernen.

Das Training ist zwar anspruchsvoll aber die Schüler sind immer gerne dabei: 'Ich bin immer wieder gespannt mit was uns Yakup diesmal überrascht.' Das Ju-Jutsu Training beim 1. Judo-Verein Langen findet zwei mal in der Woche in der Albert- Einstein Schule in Langen statt.

Mo. 20:00 - 21:30
Do. 20:00 - 21:30

Motiviert durch den engagierten Trainer haben die Ju-Jutsuka des 1. Judo-Verein Langen schon verschiedenen Lehrgänge in Kassel, Wiesbaden und das Ju-Jutsu Sommerevent in Wetzlar besucht. Zudem ist die Ju-Jutsu Abteilung in das Vereinsleben eingebunden und beteiligt sich aktiv an Vorführungen wie z.B. am Jugendtag in Langen und auf dem Bahnstraßen Fest in Langen.

Nach oben!