Der DJJV verleiht den 7. Dan an Drago Markovic
dargo guertel

Im Rahmen der deutschen Meisterschaft verlieh der DJJV unserem Ju-Jutsuka Drago Markovic den 7. Dan. Nachfolgend findet Ihr die hierzu gehaltene Laudatio von Martina Leukert, Vizepräsidentin Leistungssport im HJJV, die einige Stationen von Dragos Ju-Jutsu Leben beschreibt.

Im Namen des DJJV darf ich heute jemanden ehren, der mir auch persönlich sehr am Herzen liegt. Einen Sportler, der nicht nur in Hessen, sondern weit darüber hinaus, im ganzen Bundesgebiet bekannt ist. Wir wollen ihn ehren, für seine Verdienste für das Ju-Jutsu und seine Ämter, die er im DJJV wahrgenommen hat. Er hat sich in außergewöhnlichen Maß, vor allem im Wettkampfbereich engagiert. 1970 hat er mit dem Ju-Jutsu begonnen, zu einer Zeit, als ich noch nicht einmal auf der Welt war. Außer Ju-Jutsu hat er noch Karate und Taekwondo betrieben und hier hoheGraduierungen erworben. 1984 konnte er mit Bravour den 1. Dan im Ju-Jutsu ablegen, dem 1985 der 2. Dan folgte. Unsere Wege kreuzten sich dann 1986. Hier kann ich sagen, unser Start war sehr holprig. Dafür ist unser Verhältnis heute umso besser. Er hat jeden Gürtel im Ju-Jutsu erreicht bis hin zu Verleihung des 6. Dans, im Jahre 2016. Er gründete 1988 die Abteilung Ju-Jutsu in der TG Hanau und förderte vor allem die Kinder und Jugendlichen. Er besitzt die Trainer-, Prüfer- und Kampfrichterlizenz auf nationaler Ebene. Als Kampfrichter war er auf Landes-, Bundes- und internationaler Ebene bei mehr als 300 Einsätzen tätig. So ist es auch nicht verwunderlich, dass er den Main-Kinzig-Pokal, später den internationaler MainKinzig-Pokal und die German Open ins Leben rief. Darüber hinaus war er mitverantwortlich und Organisator vieler Meisterschaften auf ziviler und polizeilicher Ebene. Er engagierte sich in höchstem Maße ehrenamtlich. So war er viele Jahre Kampfrichterreferent und Vizepräsident Leistungssport in Hessen sowie Gruppenleiter und Gruppekampfrichterreferent Süd-West, später West. Sein Amt als Gruppenleiter legte er letztes Jahr nieder. Für seine Verdienste erhielt er alle Ehrennadeln der TG Hanau, des HJJV und der DJJVs., sowie den Ehrenamtspreis des Main-Kinzig- Kreises. Seit 2 Wochen ist er Ehrenmitglied im Hessischen Ju Jutsu Verband. Es ist nicht verwunderlich, wollte er doch eigentlich in „JuJutsu-Ämter Rente“ gehen, dass er am letzten Wochenende wieder zum Kampfrichterreferent in Hessen gewählt wurde. Ich bin sehr stolz, dass ich, heute für dich, lieber Drago diese Laudatio halten durfte. Der DJJV möchte dir heute, für deine Verdienste den 7. Dan Ju-Jutsu verleihen.

Der HJJV gratuliert Drago herzlich und dankt ihm für seine wertvolle Mitarbeit.